Künstler/Innen

Bresslern-Roth Norbertine

Graz *1891 - †1978 Graz

 
  • http://www.galerie-kaiblinger.at/kuenstlerinnen/bresslern-roth-norbertine/padua/
  • http://www.galerie-kaiblinger.at/kuenstlerinnen/bresslern-roth-norbertine/venedig/

Norbertine Bresslern-Roth studierte ab 1907 an der Grazer Landeskunstschule unter Alfred Schrötter, anschließend in Dachau und an der Wiener Kunstakademie. 1928 unternahm sie eine Nordafrikareise, welche sie zu zahlreichen Tierdarstellungen veranlasste. Diese Studien wurden später in Tierparks fortgeführt. Sie illustrierte auch Kinderbücher und schuf Gobelins und Elfenbeinminiaturen. Heute wird sie aufgrund ihrer regimekritischen Bilder dem kulturellen Widerstand während der NS-Zeit zugeordnet. Sie stand stets zu ihrem Mann, der Halbjude war.

Norbertine Bresslern-Roth gilt weltweit als die bedeutendste Tierdarstellerin der Gegenwart. Insbesondere ihre Linolschnitte sind unverkennbar. 1952 wurde ihr in Graz eine Ausstellung gewidmet, welche von 10.000 Personen besucht wurde. Werke von Bresslern-Roth befinden sich im Besitz der Grazer Neuen Galerie und der Sammlung der Landeshauptstadt Graz.